Bescherung

Historisches Drama zum Thema Weihnachtsgeschichte

von  AchterZwerg



Zunächst umtost aus Gengenbach

ein Blaskonzert dein Schädeldach,

danach ein Rentier. Charley-Dödel

zerhackt 'ne Haselnuss fürs Brödel.


Und Sissi schmalzt dir etwas vor,

der Wernä kachelt volles Rohr,

Herr Duck bespaßt die Neffenenten;

es mahnt manch Wort des Präsidenten.

Baron Münchhausen fliegt zum Mond –

du hoffst, dass sich sein Einsatz lohnt.

Schon lacht dir Michel in der Schüssel,

der Fromme aus dem Dom zu Brüssel,


doch horch:

Ein Giftzwerg meldet sich zu Wort,

verbreitet Fez am Friedhofsort!




Hinweis: Du kannst diesen Text leider nicht kommentieren, da der Verfasser keine Kommentare von nicht angemeldeten Nutzern erlaubt.

Kommentare zu diesem Text


 minimum (03.12.22, 08:05)
Ach, wenn doch der Präsident das Bespaßen der Enten übernehmen wollte ... dann hätte man nach Jahren wieder einen Grund, den Fernseher einzuschalten :)

 AchterZwerg meinte dazu am 04.12.22 um 06:13:
Solange du keinen zwingenden Grund benötigst, um ihn auszuschalten, ist doch alles gut ... ;)

 Teolein (03.12.22, 08:39)
Wenn ich noch nicht in Vorweihnachtsstimmung war...jetzt bin ich es!
Danke

 AchterZwerg antwortete darauf am 04.12.22 um 06:17:
Das freut mich, Teolein.
Für eine so liebevolle Schmalzlocke wie dich, ist in diesem Jahr sogar wieder E. T. im Programm, munkelt man.

Immerhin besser als das Lauschen zur Playstation hin,

ahnt der8.

 lugarex (03.12.22, 08:56)
Fromme aus dem Dom zu Brüssel,
die sollte aufhören den Quatsch oder den Scheisskram auf Englisch

vorzutragen, immer mehr Leute beherrschen diese einfache Sprache!

Weekend Salut Luga

 Lluviagata schrieb daraufhin am 03.12.22 um 09:04:

 AchterZwerg äußerte darauf am 04.12.22 um 06:19:
Gerade in deinem Fall, lieber Luga, wird jedwedem Migranten klar, wie nützlich die Beherrschung einer Zweitsprache sein kann! :)

 lugarex ergänzte dazu am 04.12.22 um 07:20:

wie nützlich die Beherrschung einer Zweitsprache sein kann! 
Liebster Zwerg



Sollen wir denn “mit gespaltener Zunge” sprechen?
z.B.: “Ich liebe alle Frauen, deren Nachname mit ‘von’ beginnt…”(?!?)

Feierliche Adventsgrüsse zum Sonntag Luga

 AchterZwerg meinte dazu am 05.12.22 um 06:36:
Mein Totemtier ist ja der rote Habicht. Auch ich liebe deshalb alles, was von oben kommt. :P

 Lluviagata (03.12.22, 09:05)
AMEN!

Möge dem Zwerg ewiges Leben gegönnt sein ... 

Adventsgrüße
Llu ♥

 AchterZwerg meinte dazu am 04.12.22 um 06:22:
Danke schon, Llu.
Darauf hoffe ich nicht wirklich, aber doch noch auf das eine oder andere Jahrzehnt ... 8-)

Herzlichst
der8.

 Saira (03.12.22, 10:09)
Danke für diese herrlichen Bilder :P :D :silly: 

Lachende Grüße
Sigrun

 AchterZwerg meinte dazu am 04.12.22 um 06:25:
Liebe Sigrun,

auch Wilma und deine Katzen werden dem Programm schon aufgeregt entgegenfiebern, ebenso wie wir, ;)

befürchtet Heidrun

 Oggy (03.12.22, 11:06)
"Ein Giftzwerg meldet sich zu Wort,
verbreitet Fez am Friedhofsort!"

Ich wette, das ist der Vorlaute, der auch hier ständig den Frieden stört...

 AchterZwerg meinte dazu am 04.12.22 um 06:27:
Gewonnen!
Leider kann der zur Preisverleihung nicht anwesend sein.
Da läuft gerade "Sissi" ...

Schade. :O

 DanceWith1Life (03.12.22, 16:13)
Wieso muss ich jetzt eigentlich an das alljährliche Weihnachtsprogramm im TV denken( die Sender hab ich aus christlichem Mitgefühl nicht erwähnt, wobei ich an dieser Stelle darauf hinweisen möchte, dass Mitgefühl ja eine menschliche Qualität ist und von keiner Religion abhängig.)

 AchterZwerg meinte dazu am 04.12.22 um 06:30:
Das  i s t  für viele Menschen Programm, Dancer!
Bei manchen läuft dies sogar parallel zur Zermalmung der Weihnachtsgans,

weiß der8.

 TrekanBelluvitsh (03.12.22, 19:38)
No, ham wir da nich was vergessen? Ich sach nur: Braaa-ckelmann?

 AchterZwerg meinte dazu am 04.12.22 um 06:33:
Liebwerter Trekan,

leider konnte ich nicht alle zu erwartenden Sendungen aufnehmen. Du weißt ja, unsere Raum- und Platzgestaltung unterliegt strengen Kriterien ... :D

Herzlichst
der8.

 Didi.Costaire (03.12.22, 21:33)
Hallo 8.,

da ist ja eine schöne Bescherung. Ich hoffe aber, dass dem Michel beim Lachen nichts aus dem Gesicht fällt.

Schöne Grüße,
Dirk

Kommentar geändert am 03.12.2022 um 21:34 Uhr

 AchterZwerg meinte dazu am 04.12.22 um 06:37:
Das wäre in der Tat (k)eine schöne Bescherung.
Vati würde toben, Mutti müsste zum Spültuch greifen, Michel bliebe vom Restweihnachten augeschlossen und säße allein (doch wohlgemut) vor seiner Playstation. :D

Liebe Grüße
der8.

 EkkehartMittelberg (04.12.22, 20:01)
Pointen von Piccola präsentieren den Fez.

Liebe Grüße
Ekki

 AchterZwerg meinte dazu am 05.12.22 um 06:40:
Das Gute daran ist, lieber Ekki,
dass einige Bausteine des Gedichts austauschbar sind.
Oft ist das allerdings nicht nötig. 8-) 

In Vorfreude:
der8.Programminfluencer

 RainerMScholz (16.12.22, 22:12)
  Hotels in Gengenbach - Expedia: Reiseprofis seit 1996
 
Hotelzimmer in Gengenbach, Baden-Württemberg, vergleichen. Mehr Urlaub, weniger Stress – dank intuitiver Reiseplanung.
 Hotel buchen

Abkopiert, hoffentlich werd´ich nicht verhaftet. Mit ohne Parkplatz.
Grüße,
R.

 AchterZwerg meinte dazu am 17.12.22 um 06:54:
*prust)

Der Wunsch nach einem veritablen Tinnitus ist zwar nicht sehr verbreitet, doch lohnt sich die "Anreise" allemal! :D

Auf dem Weg zum Reisebüro:
derLachende8.

 Agnete (27.12.22, 11:58)
bissig in die Weihnachtstorte gespuckt, lieber Zwerg. LG von Agnete
Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram