Mootz

 Autorin, angemeldet seit 04.12.04. Mootz ist jetzt  offline; zuletzt online am 12.01.2022, 05:02. Letzte Veröffentlichung am 15.08.20.  Kontaktmöglichkeiten:  Direktnachricht  Gästebuch - Mehr über Mootz erfährst Du in ihrem  Steckbrief.
Diese Seite:  keinverlag.de/mootz.kv

Mootz wurde 1987 geboren. Sie ist von Beruf Flowologin und z.Zt. tätig als Erforscherin der Synchronizität. Mootz kommt aus Oberösterreich (Österreich). Ihre Muttersprache ist Deutsch.

Über sich selbst schreibt Mootz:
Ich will wieder wie wahnsinnig schreiben.
Die Dinge zerteilen und wieder vereinen.
Metaphern malen soweit die Seele reicht.

Ich will die Ruhe finden zu verweilen und zu schweigen
bis die Gedanken sich in Bildern verzweigen
zum auf-zeigen verführt.

Ich will meine inneren Gestalten in Erinnerung behalten
um zu tanzen im Ganzen
bis wir uns verliern.
Mootz hat bei uns bereits 139 Texte veröffentlicht. In ihren Texten aus 36 verschiedenen Genres (u.a.  Gedanken (51),  Gedichte (27),  Gedankengedichte (18),  Songtexte (12) und  Lebensweisheiten (8)) beschäftigt sie sich mit den Themen  Liebe, lieben (9),  Alles und Nichts... (7),  Seele (6),  Leben (5) und  Drogen/ Alkohol (5) (um nur die häufigsten zu nennen) sowie vielen weiteren Themen. Der Text, der ihr davon am wichtigsten ist, ist  Lasst uns preisen...

Möchtest Du wissen, was Mootz gerne liest? Dann schau doch mal in ihre  Favoriten oder in die  Liste ihrer Lieblingsbücher! Oder wirf mal einen Blick in die  Liste der von Mootz abgegebenen Kommentare oder ihre  Beiträge zu bzw. Antworten auf Kommentare anderer! Übrigens: Zuletzt (also am 12.05.15) hat Mootz  Du und Ich von  Abhorsen gelesen und kommentiert...
 Meinungen anderer Autoren zu Mootz und ihren Texten

 zahir schrieb am 04.08.09: "Dieser Stil trifft mitten ins Herz. Berührung unserer Seele nicht ausgeschlossen. Freut mich sehr, das es immer wieder positive Steigerungen gibt, in der Literatur, dieser Welt. Weiter so, wir brauchen das...."

 Sternenpferd schrieb am 09.07.09: "sie schreibt protokolle ueber operationen am offenen herzen und gibt denkanstoesse an die geschaeftsleitung, findet skandale unfassbar und beantragt ein antrag auf attest.kopfstand und schoene worte sind seelenmedizin fuer sie. manchmal sprachlos und auf der suche nach antworten. fuehlt sich wie pipi langstrumpf und findet sich in der revolution wieder. tiefgruendige texte, die ich bemerkenswert finde und lese. lauscht wie es zaubert :)"

 MagunSimurgh schrieb am 29.06.09: "Wie kann einer frei sein, den eine Uhr an unsere Zeit kettet? Mag man sich fragen. Und Mootz würde sagen: Tja, so halt. Ihre Texte wirken vielleicht planlos, und sind es auch, aber sie sind frei, unabhängig und erwartungslos. Sie lassen sich nicht pressen in Streichholzschachteln und führen keine Spontantänzchen auf, wenn man sie lieb anlächelt, sie sind soundso und irgendwie. Gut so."

Alle 6 Meinungen zu Mootz findest Du vollständig und mit den Antworten dazu  auf dieser Seite.

Mootz hat auch schon Meinungen zu anderen Autoren abgegeben; diese kannst Du  hier nachlesen.

Die neuesten 10 Texte von Mootz
( zeige alle 139)
alle Textauszüge ein-/ausblenden
     
  • 15.08.2020, 14:24:  Balance
    Text

     | 49   132      | 
  • 29.04.2019, 00:53:  Standpunkt
    Gleichnis, Kurztext des Tages am 25.07.19

     | 18   278      | 
  • 12.02.2018, 00:26:  Lost and Found
    Gedankengedicht zum Thema Alles und Nichts...

     | 61   402      | 
  • 12.05.2015, 01:16:  Generation Erde
    Sozialdrama

     | 161   735      | 
  • 04.02.2015, 02:48:  Inspirituell
    Text

     | 34   693        | 
  • 23.01.2014, 22:10:  Weltsch(m)erz
    Text

     | 152   737        | 
  • 22.09.2013, 18:01:  Die Ungeduld der Ewigkeit
    Text

     | 140   824      | 
  • 29.08.2013, 23:38:  Windmühlen
    Text

     | 19   732      | 
  • 29.08.2013, 23:35:  Ich bin
    Text

     | 27   716   +1    | 
  • 08.04.2013, 19:28:  G e g e n G i f t
    Kurzgeschichte zum Thema Vergessen

     | 841   894    | 
Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram