UtaBossan

 Autorin, angemeldet seit 19.12.20. UtaBossan ist jetzt  offline; zuletzt online am 05.01.2021, 20:01. Letzte Veröffentlichung am 24.12.20.  Kontaktmöglichkeiten:  Direktnachricht  Gästebuch - Mehr über UtaBossan erfährst Du in ihrem  Steckbrief.
Diese Seite:  keinverlag.de/utabossan.kv

UtaBossan wurde 1967 geboren. Sie ist von Beruf Sternschnuppenfängerin und z.Zt. tätig als Träumerin. UtaBossan kommt aus Deutschland. Ihre Muttersprache ist Deutsch.

Über sich selbst schreibt UtaBossan:
Mondscheingeträum

ein Hauch von Sehnen
streift meine Wangen
und flieht halsabwärts

[...]

von deinen Wimpern
fallen Zärtlichkeiten
auf meine Innenschatten

es ist
als legtest du mir
den Geschmack von Honig
ins Erinnern


Textarbeit - immer gern
Konstruktive Kritik ist willkommen
Rechtschreibekorrektur - auf jeden Fall
UtaBossan hat bei uns bereits 5 Texte veröffentlicht. In ihren Texten aus 4 verschiedenen Genres (u.a.  Innere Monologe (2),  Gedichte (1) und  Alltagsgedichte (1)) beschäftigt sie sich mit den Themen  Erkenntnis (1),  Nähe (1),  Sterben (1) und  Betrachtung (1).

Möchtest Du wissen, was UtaBossan gerne liest? Dann schau doch mal in ihre  Favoriten oder in die  Liste ihrer Lieblingsbücher! Oder wirf mal einen Blick in die  Liste der von UtaBossan abgegebenen Kommentare! Übrigens: Zuletzt (also am 05.01.21) hat UtaBossan  Über menschliche Größe von  eiskimo gelesen und kommentiert...
 Meinungen anderer Autoren zu UtaBossan und ihren Texten

 sandfarben schrieb am 25.12.20: "Eine Bereicherung für KV."

 W-M schrieb am 20.12.20: "sehr poetisch"

Alle 2 Meinungen zu UtaBossan findest Du vollständig und mit den Antworten dazu  auf dieser Seite.

Die neuesten 5 Texte von UtaBossan
alle Textauszüge ein-/ausblenden
     
  • 24.12.2020, 10:27:  und manchmal
    Innerer Monolog zum Thema Erkenntnis

     | 18   183   +4    | 
  • 23.12.2020, 19:08:  Erwachen
    Gedicht zum Thema Nähe

     | 36   143        | 
  • 21.12.2020, 16:46:  Allein
    Alltagsgedicht zum Thema Sterben

     | 97   228   +1    | 
  • 20.12.2020, 10:43:  Rückblende
    Prosagedicht zum Thema Betrachtung

     | 86   210      | 
  • 19.12.2020, 21:17:  Verlorene
    Innerer Monolog zum Thema Denken und Fühlen, Kurztext des Tages am 13.01.21

     | 12   231      | 
Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram