Mein Till. Erinnerungstext

Kurzprosa zum Thema Abenteuer

von  KayGanahl

Wenn ich meine Regale mit all den Büchern anschaue, dann fallen mir die Bücher zum Thema Till Eulenspiegel gleich ins Auge. DU bist dieses Thema! Erst vor ein paar Jahren habe ich angefangen, DICH zu sammeln. Was nicht alles erschienen ist! Der Medienmarkt ist immer noch voller Erinnerungen an DEINE Wege im Norden Deutschlands. Du bist mir seit dem Beginn meiner Sammlertätigkeit noch lieber als früher. In meiner Kindheit warst du ein Begleiter auf einsamen Wegen: mit deiner schrillen Stimme, die jemand auf Schallplatte aufgezeichnet hatte, mit dem Bild von dir auf dem LP-Cover. Aber heute bist DU wie ich (sein möchte): ein Schalk, ein Narr, ein tiefsinniger Mensch, der die Welt spaßig belehrt und sie verändern will. Leider verstehen die Leute nicht so recht. Sie wollen nicht verstehen. Können sie es denn nicht mal endlich verstehen wollen?
Vorhin habe ich nach dem Eulenspiegel-Buch von Erich Kästner gegriffen. Nun gut, es ist für Kinder verfasst worden. Wir sind aber doch wohl alle immer noch Kinder.


Anmerkung von KayGanahl:

Die Figur des Till Eulenspiegel beschäftigt mich schon sehr lange. In autorenweb.de habe ich schon mehrere Texte zum Thema Till Eulenspiegel veröffentlicht.

Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram