(D)eine Welt

Gedankengedicht zum Thema Eigene Welt

von  Martina

Fühl genau hin,
da ist eine Welt inmitten unserer,
die du nur mit dem Herzen spüren kannst.

Diese Welt passt sich deiner Seele an,
damit du dich in ihr sicher und geborgen fühlen kannst,
dort gibt es kein Dunkel, wenn es dir Angst macht,
ebenso keinen Streit, keine Krankheit.

Fühl genau hin,
du kannst diesen Ort nur finden,
wenn du dich ohne einen Schritt zu tun
auf den Weg zu ihm machst.

Du wirst ihn finden,
wenn du deiner Sehnsucht folgst, jener Stimme,
die keiner Worte und Töne bedarf,
um wahrgenommen zu werden.
Lass alles los, und du wirst ihr entgegenfliegen.

Fühle, spüre, frei von dem, was du zu wissen glaubst,
habe den Mut diesen Weg zu folgen, der auf keiner Landkarte zu finden ist,
auch keinen Fußabdruck, der bezeugt,
dass jemals jemand diesen Ort je betreten hat.

Fühl genau hin,
da ist eine Welt inmitten unserer,
die du nur mit dem Herzen spüren kannst.
Nur dort wirst du wissen, wie es sich anfühlt,
wirklich zuhause zu sein.

© M.Brandt


Anmerkung von Martina:

Inspiriert durch das Lied Maybe von Thom Pace.

Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

Kommentare zu diesem Text


 Ralf_Renkking (06.12.19)
Hi Martina,

ich kenne den Song von Thom Pace nicht, stehe allerdings auch nicht auf Country-Musik, denke aber, dass Du das Lebensgefühl, was sie vermitteln soll, in Deinen Versen ziemlich gut herüber bringst.

Ciao, Frank

 Martina meinte dazu am 09.12.19:
Danke Frank, freut mich.....

 AZU20 (07.12.19)
Ja, da mache ich mich doch gleich auf den Weg. LG

 Martina antwortete darauf am 09.12.19:
Super...ich begleite dich =)

 GastIltis (07.12.19)
Hallo Martina,
ich bin dort, so glaube ich, zu Hause.
Fühle ich, spüre ich.
LG von Gil.

 Martina schrieb daraufhin am 09.12.19:
Wow...du bist zu beneiden....Ich fühl mich auch sehr wohl hier bei mir.
Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren
Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram