Psalm 146

Gedicht zum Thema Gott

von  Shagreen

Hallelujah!
Lobe den HERRN, meine Seele
Lobe ihn aus vollster Kehle
Solange ich lebe
Und meine Stimme erhebe
Werde ich ihm singen
Ein Ständchen ihm bringen

Verlasse dich nicht auf Fürsten
Die auf Menschenweise dürsten
Sie können nicht retten
Mit ihren Banketten
Wo man einst speist
Fährt mal aus jeder Geist
Und aus all ihren Plänen
Bleibt nichts außer Spänen

Doch ist man für den offen
Auf den Jakob tat hoffen
Der die Erde schön machte
Was darauf war erdachte
Himmel, Meer macht wie neu
Unser Gott blieb stets treu
Er spricht dem Armen das Recht
Speist den hungrigen Knecht
Der die Gefangenen befreit
Heilt die Blinden vom Leid
Er richtet den Elenden auf
Hilft den Gerechten zuhauf
Tut den Fremdling behüten
Witwen und Waisen vergüten
Aber der Gottlosen Wege
Verkehrt dann der Ew'ge
Der herrscht für alle Zeit
Hallelujah!
Seien wir bereit.

Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram