Bettgelüste

Gedicht

von  Naja

Schlafräuber du! Kannst du denn niemals an dich halten?
Seit Stunden sägst du ganze Pinienwälder ab!
Ich fühl mich hundemüde, ausgelaugt und schlapp
und von der Stirn bis hin zum Hals hab ich nun Falten!

Die ganze Schönheit ist dahin, ich könnte heulen!
Und auch mein Herzchen ist schon nicht mehr was es war,
es quäl'n mich Bettgelüste, schrecklich, sonderbar,
ich denk an Säbel, Äxte, Baseballschläger, Keulen...

Will nur noch, was da lärmt, fein mittig spalten!
Und bin versucht, die fiese Säge auszuschalten,
nehm ihr den Saft, zerlege sie in Einzelteile!

Jaaa, ich will Öl sehn, kommt sie nicht zum Stehen,
ich werde, lauthals fluchend, ihr das Sägeblatt umdrehen!
Auf dass ich wieder gern in meinem Bettchen weile...



Hinweis: Du kannst diesen Text leider nicht kommentieren, da der Verfasser keine Kommentare von nicht angemeldeten Nutzern erlaubt.

Kommentare zu diesem Text


 Graeculus (29.12.22, 10:44)
Mord oder woanders schlafen. Zum Glück ist nur eines von beiden strafbar.

 Naja meinte dazu am 29.12.22 um 11:07:
:D Ich hab es für meinen Liebsten geschrieben und weil heute ein besonderer Tag ist, mal ausnahmsweise etwas sehr Privates: Er und ich feiern heute den vierzigsten Hochzeitstag.
Haben uns ergo beide vierzig Jahre an der Backe. Und wenn ich zurückschaue, möchte ich keine einzige Waldvernichternacht missen - dass ich solches mal schreibe, hätte ich auch nie vermutet!
Schmunzelgrüße vom Naja

Antwort geändert am 29.12.2022 um 11:07 Uhr

 Taina antwortete darauf am 29.12.22 um 12:25:
Herzliche Glückwünsche liebe naja 🌞🤗

 Naja schrieb daraufhin am 30.12.22 um 07:30:
Vielen Dank, liebe Taina!  :) <3

 AlmaMarieSchneider (29.12.22, 13:24)
Es ist nervig und wenn zu nervig ist es ratsam den Schlafplatz zu wechseln. Dann wären es aber unter Umständen keine 40 Jahre geworden. Man entfernt sich ohne Nähe.

Alles Gute im neuem Jahr und liebe Grüße
Alma Marie

 Naja äußerte darauf am 30.12.22 um 07:31:
Vielen Dank, liebe Alma Marie, auch Dir alles Gute im Neuen Jahr! :) <3

 Pfeiffer (29.12.22, 15:42)
Wie schön: Du hast, trotz vieler Falten,
Es vierzig Jahre durchgehalten!
Dem Schnarcher hält man ja zugut,
Er weiß nicht, dass er Unrecht tut,
Zwar hat er eine raue Kehle,
Doch meistens eine reine Seele,
Und dafür wird er sehr geliebt.
Wie gut, dass es Verzeihung gibt.

Noch viele schöne gemeinsame Jahre
wünscht Fritz

Kommentar geändert am 29.12.2022 um 15:43 Uhr

 Naja ergänzte dazu am 30.12.22 um 07:34:
Herzlichen Dank, lieber Fritz! 
Ich will es mal mit Gorbi sagen: Wer durchhält, den belohnt das Leben! :D
Deine fröhlichen und liebenswerten Zeilen versüßen mir den Tag, ich brauche heut allen Humor, der zur Verfügung steht: Der Schwiegermuttibesuch steht für heute auf dem Plan. -schmunzel-
Liebe Grüße sendet Naja :)

 AchterZwerg (30.12.22, 05:53)
Liebes Naja,
du hättest dich halt beizeiten gegen Tinnitus impfen lassen sollen - nach 40 Jahren isses einfach zu spät ...

 Naja meinte dazu am 30.12.22 um 07:36:
:O Das ist mir all die Jahre nicht aufgefallen, lieber Zwerg! Da hamwer den Salat ...
Lachende Grüße vom Naja zu den acht Bergen!
:) <3

 AngelWings (25.01.23, 20:50)
Nasenklammer, und Ruhe ist! 🤣
Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram