Hein

Gedicht zum Thema Leben

von  tueichler

Ich möcht’, muss ich dereinst verderben,

und im Besucherbuch steht schon Freund Hein,

so gern in Deinen Armen sterben,

in Deiner Gegenwart vergangen sein.


Gehst Du, so will ich Dir auch jenen Dienst erweisen,

kommt jener ungelegen doch bestimmt,

und nimmt Dich mit auf diese unbekannten Reisen,

auf die er mit sich dereinst alle nimmt.


So sei zum Trost uns beiden mitgegeben,

das wir Gefährten sind, im jetzt und dann.

Und lass uns eins sein hier im schönen Leben

des Ende man nicht ändern will - und kann.



Hinweis: Du kannst diesen Text leider nicht kommentieren, da der Verfasser keine Kommentare von nicht angemeldeten Nutzern erlaubt.

Kommentare zu diesem Text


 Muckelchen (15.11.23, 09:15)

und im Besucherbuch steht schon Freund Hein


Das gefällt mir sehr gut. Sehr einfühlsam ausgedrückt!

LG, Muckelchen

 tueichler meinte dazu am 15.11.23 um 10:03:
Dankeschön für‘s *chen, hoffe, der alte Knabe hat noch keinen Termin gemacht 😂

Antwort geändert am 15.11.2023 um 10:04 Uhr

 diestelzie (15.11.23, 09:29)
Hier ist jedes Wort, jeder Vers und jede Strophe ein Liebeserklärung. Bis zum letzten Punkt. Sehr schön.

Liebe Grüße
Kerstin

 tueichler antwortete darauf am 15.11.23 um 10:05:
Meine Frau ist auch ganz verwundert, dass mir mal paar gerade Sätze rauskommen. So ist das, wenn man altert 😂

 AchterZwerg (15.11.23, 13:52)
Das war jetzt aber nicht nötig, Tueichler!
Ich meine, ich verstehe schon, dass du ohne mich leben kannst ... aber ob dies auf andere tröstlich wirkt? :P ;)

 tueichler schrieb daraufhin am 15.11.23 um 13:59:
Ach, lieber Achter, ich kann ha schon kaum ohne mich leben. Alle paar Minuten tapere ich zum Spuegel, um mich zu versichern, dass ich noch da bin. Is nich leicht ! …

 AchterZwerg äußerte darauf am 15.11.23 um 14:23:
. :O :D

 TassoTuwas (16.11.23, 10:15)
Richtig schöne Worte.

Sollte man ab nicht vor dem Frühstück lesen!

LG TT

 tueichler ergänzte dazu am 16.11.23 um 10:17:
Merci! Aber unanständig ist es nicht! 😂
Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram