... Ich bin ein Kind ...

Alltagsgedicht zum Thema Erinnerung

von  bratmiez

Wenn Du angemeldet wärst, könntest Du Dir diesen Text jetzt auch anhören...
sag mir; ist der himmel blau,
gerade jetzt in dem moment?
und die sonne, scheint sie hell?

oh, beschreib es mir genau,
jedes einzelne fragment.
lass dir zeit - bloß nicht zu schnell!

sag mir; ist die wiese grün,
siehst du ihre farbenpracht?
halte fester meine hand!

sag, wieviele blumen blühn?
lasse keine außer acht,
zeig mir, was ich damals fand!

ist das leben wirklich bunt,
regenbogenfarbigschön?
hast du je daran gedacht?

und dein roter, süßer mund,
hat ihn je einer gesehn,
wenn er lächelt, wenn er lacht?

schließ die augen und versteh,
was ich damit sagen will!
jeder mensch ist etwas blind.

in dem großen, tiefen see
ist das wasser endlos still.
nur nicht ich - ich bin ein kind!


Anmerkung von bratmiez:

für Franky!

Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

Kommentare zu diesem Text

abaer (73)
(24.06.07)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
orsoy (56)
(24.06.07)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.

 souldeep (24.06.07)
ich höre dich, wenn ich es lese...
und es passt.

da hast du ein wundervolles geschenk
geschrieben, du liebe menschin du!

:)))
kirsten mit herzensgrüssen nordwärts

 Bohemien (24.06.07)
kinder sind das wertvollste hier...vielleicht begreifen wir`s irgendwann...jeder der dein gedicht hat, müßte es dann verstanden haben...toll..lg
Traumfee (46)
(24.06.07)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.

 Manitas (25.06.07)
ja, wunderschön! Alles Liebe, Ramona
The_black_Death (31)
(25.06.07)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.

 franky (15.07.07)
Jetzt hast du es geschafft!
Dein Gedicht hat mich berührt;
Es hat mich zu Tränen gerührt...
Du hast bewiesen wo zu du fähig bist.
Alle Schattierungen einer Seele auszuleuchten
und hier bist du ein Kind,
kannst dich in meine fragende Welt einfühlen...
Hörst meine suchenden Blicke ohne licht;
Begreifst die Stille eines schweigenden sees.
Du hast mir etwas geschenkt,
es hat die Grösse eines Eiffelturms
und die Zartheit eines bunten Schmetterlings.
Es ist ein unbezahlbarer Schatz,
er bekommt einen Ehrenplatz für den Rest meines Lebens.
Ich möchte dir aus ganzem Herzen dafür danken.
Du bleibst mein ganz besonderes Kind.
Dich gibt es nur ein mal
Ich bin glücklich dir begegnet zu sein.
Viele liebe Nachtgrüsse
von
Franky

 bratmiez meinte dazu am 16.07.07:
ach duuu. dein kommentar ist auch wie ein kleines gedicht für sich, hehe. zu viel lob vertrage ich nicht. es kam aus tiefstem herzen und dort lassen wir es verweilen, ja? obwohl, wir könnten es auch in die weite weite welt schreien?!
bis bald, und danke für die empfehlungen!
die miez.
Sunset (38)
(17.07.07)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.

 Omnahmashivaya (09.04.08)
Ein sehr schönes Gedicht, sehr berührend. Und auch sehr gut als Hörtext umgesetzt. Da hat sich Franky aber gefreut. Mir gefällt das Gedicht, es hat viel Tiefsinn. LG Sabine

 Sonnenaufgang (27.08.08)
unbedingt hören! da kommen mir selbst die tränen.
hervorragend gesprochen von arti
und miez, ein meisterwerk
gruß feli
rosablume (63)
(27.08.08)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.

 HarryStraight (18.01.16)
Das Kind, das ins Wasser fiel, Flossen ausbildete und nun da unten als Fisch tobt.

Du dachtest dir das sicher anders.
Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren
Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram