Metamorphosen

Sonett zum Thema Apokalypse

von  Ralf_Renkking

Testosterone Östrogene  produzieren Turbulenzen
frenetisch hyperbolisierter, konservierter Penetranz,
Experimente konvulsivisch attestierter Dissonanz
dekomprimieren subversive ideelle Kompetenzen.

Existenzielle Programmatik postuliert Interferenzen
improvisierter Konstruktionen relativer Eleganz,
Disharmonien kolportieren elitäre Toleranz
irregulär exorbitanter antithetischer Sequenzen.

Paradigmatisch komponierte Dogmen lynchen Redundanz
thematisch prinzipiell pauschalisiert versiertester Lizenzen
formierungstechnisch imprägnierter manisch kosmischer Tendenzen.

Politisch induzierte Fakten kontrastieren Diskrepanz
dezent intimer Positionen masturbierender Präsenzen,
formale Destabilisierungspraxis evoziert Distanz.

Hinweis: Du kannst diesen Text leider nicht kommentieren, da der Verfasser keine Kommentare von nicht angemeldeten Nutzern erlaubt.

Kommentare zu diesem Text


 LottaManguetti (10.07.20)
Jetzt, da du es erwähnst ...



 Ralf_Renkking meinte dazu am 10.07.20:
Warum eigentlich immer ich? 😇

 DanceWith1Life antwortete darauf am 10.07.20:
was, das ist gar nicht von Dir?
buchtstabenphysik (25) schrieb daraufhin am 10.07.20:
Diese Antwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.

 DanceWith1Life äußerte darauf am 10.07.20:
Ist das höhere Physik, welches Semester?

Antwort geändert am 10.07.2020 um 16:26 Uhr
buchtstabenphysik (25) ergänzte dazu am 10.07.20:
Diese Antwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.

 DanceWith1Life meinte dazu am 10.07.20:
das klingt jetzt aber ziemlich genormt, kann man das als Querbeet auch pflanzen?
buchtstabenphysik (25) meinte dazu am 10.07.20:
Diese Antwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.

 Ralf_Renkking meinte dazu am 10.07.20:
Klar ist das von mir, aber warum muss eigentlich immer ich das erwähnen? Und sorry, dass ich gerade durch Euer Querbeet getrampelt bin oder war es ein Fettnäpfchen? Na egal, danke für Eure Kommentare.

 DanceWith1Life meinte dazu am 10.07.20:
Fettnäpfchenpflanzen find ich eklig, ja, hey du hast doch gefragt oder brauch ich jetzt schon wieder ne neue Lesebrille.
also ohne Schanz kein pflanz, ich muß das mal googlen, ob das auch stimmt

 Ralf_Renkking meinte dazu am 10.07.20:
Ob das die Fettnäpfchenpflanzer auch so empfinden?, und klar, wer nicht fragt, bleibt dumm, denn wieviel Lesebrillen hast Du denn? 🤔

 DanceWith1Life meinte dazu am 10.07.20:
momentan 5 kaputte und drei noch mit allen Gläsern und Bügeln, aber das bleibt unter uns, ja?

 Ralf_Renkking meinte dazu am 10.07.20:
Was jetzt?

 DanceWith1Life meinte dazu am 10.07.20:
loooool
buchtstabenphysik (25) meinte dazu am 10.07.20:
Diese Antwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.

 DanceWith1Life meinte dazu am 10.07.20:
du hast Mitleid mit meinen Brillen, das ehrt dich
Stelzie (55)
(10.07.20)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.

 Ralf_Renkking meinte dazu am 10.07.20:
Na klar Mann, äääh ...

Ciao, Frank

P.S.: Danke auch für Deine Empfehlung.

 Regina (10.07.20)
Einfach, anschaulich und verständlich nichts ausgedrückt. LG Gina

 Ralf_Renkking meinte dazu am 10.07.20:
Danke Gina, da kann mir dann wenigstens auch keiner einen Ausdrucksfehler ankreiden. 😂 Ciao, Frank
buchtstabenphysik (25)
(10.07.20)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
buchtstabenphysik (25) meinte dazu am 10.07.20:
Diese Antwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.

 Ralf_Renkking meinte dazu am 10.07.20:
Wie, wer jetzt? 😇
Ciao, Frank
P.S.: Danke auch für Deine Empfehlung.

 DanceWith1Life meinte dazu am 10.07.20:
und jetzt alle zusammen,
das musste mal gesagt werden,
hach ist das herrlich


sorry, wir haben ein Chorleitergen in der Familie, das übertreibt manchmal ein .....

 Ralf_Renkking meinte dazu am 10.07.20:
Ich hätte da ja jetzt glatt auf das Eileitergen getippt, von wegen ...

 DanceWith1Life meinte dazu am 10.07.20:
das traust du dich jetzt bloß, weil Averell nicht da ist, du Lump.
buchtstabenphysik (25) meinte dazu am 10.07.20:
Diese Antwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.

 DanceWith1Life meinte dazu am 10.07.20:
ist das griechischen Ursprungs, also nicht der Eileiter, der Hader, lach
Sätzer (77)
(10.07.20)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.

 Ralf_Renkking meinte dazu am 10.07.20:
Was zum Vollhonk ist denn jetzt schon wieder eine Apokalypse? 😋 Ciao, Frank
P.S.: Danke auch für Deine Empfehlung.

 Regina meinte dazu am 10.07.20:
Zuerst möchten wir wissen, was für Hosen das sind, die Metamorp-Hosen.

 Ralf_Renkking meinte dazu am 10.07.20:
Könntest Du denn das Geheimnis auch für Dich behalten, Gina? 🤔
Al-Badri_Sigrun (61)
(10.07.20)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.

 DanceWith1Life meinte dazu am 10.07.20:
ne, das war der abschließende Bericht der Streife.

 Ralf_Renkking meinte dazu am 10.07.20:
Keine Ahnung, ich geh mal fragen. Ciao, Frank

 DanceWith1Life meinte dazu am 10.07.20:
oder heissen die jetzt auch "Striff"

 DanceWith1Life meinte dazu am 10.07.20:
würde Sinn machen, klingt mehr nach Sheriff,
... but i didn't shoot the Deputy,
badadamm, bedede dede damm

 Ralf_Renkking meinte dazu am 10.07.20:
Striff, straff, struff, scheiß der Hund ne Wurst drauf, radapardauz.

 DanceWith1Life meinte dazu am 10.07.20:
da sind ja schon die Daltons und unser guter Rantanplan ist auch wieder dabei.

 Ralf_Renkking meinte dazu am 10.07.20:
😄

 loslosch (10.07.20)
eine art maschinen-sonett. wo aber bleibt die expropriation der expropriateure?

 Ralf_Renkking meinte dazu am 10.07.20:
Nee loschi, mit Max und Moritz hat das jetzt aber überhaupt nichts zu schaffen, über Sarah Connor jedoch ließe ich mit mir reden.
🙃

 Mondscheinsonate (10.07.20)
Jetzt bringst du mich schon zum Gedichtelesen!
Ich liebe sowas, das hält den Geist auf Trab.

 Ralf_Renkking meinte dazu am 11.07.20:
Wenn Dich Rätsel, bzw. versteckte Botschaften interessieren, empfehle ich Dir 'Orakel I & II' von mir. Beide verstecken eine Unterart des Akrostichons, wobei das in 'Orakel II' noch etwas schwerer zu entschlüsseln ist. Kleiner Tipp: Dort beginnst Du mit dem letzten Wort und arbeitest Dich nach einem bestimmten Schlüssel von Vers zu Vers empor. Das Ergebnis (7 Worte) lässt sich dann von oben nach unten lesen.

 Mondscheinsonate meinte dazu am 11.07.20:
Quäl mich nicht, ich arbeite mich langsam nach vorne, Schritt für Schritt wieder ins Gedicht, bin ja gelehrig.
Schneewittchen (40)
(10.07.20)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.

 Ralf_Renkking meinte dazu am 10.07.20:
Na klar sind die das, meine Liebe, das bedeutet dann wohl, den Teufel mit dem Beelzebub auszutreiben und bei letzterem gebe ich Dir ebenfalls recht, da ich mir schon überlegt hatte, ob ich das Sonett überhaupt zu Ende schreiben sollte. 😄
Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram