Verkorkst

Elfchen zum Thema Welten

von  niemand






Flasche

blickt halbverglast

in Richtung Tanne

Inhaltsleere kündigt sich an

Weinnacht



Kommentare zu diesem Text


 AlmaMarieSchneider (10.12.21, 19:58)
Recht humorvolles Kleinod. Gut gelungen liebe niemand.

Herzlich grüßt
Alma Marie

 Tula meinte dazu am 10.12.21 um 20:22:
Liebe niemand
Da hilft vielleicht ein weiterer Gang in den Weinkeller 

LG
Tula

 AchterZwerg antwortete darauf am 11.12.21 um 07:22:
8-)

 AchterZwerg schrieb daraufhin am 11.12.21 um 07:33:
"Es gibt Dinge zwischen Inhalt und Leere, von denen sich manch Weihnachtsmythos nichts träumen läßt.” (Ätzend geelft, meine Liebe! ).

 
Erfahrene Grüße
ein Zwergenshakespeare

 niemand äußerte darauf am 12.12.21 um 16:14:
@ Alma Marie
Mich hat hier die Doppeldeutigkeit der Worte ein wenig gereizt ;)
Flasche und Flasche kann man so, oder anders, lesen.
In Richtung absolute Ernsthaftigkeit kann ich schon manchmal verkorkst sein 8-)
Mit liebem Dank und Grüßen, Irene

@ Tula
So man den Keller gut bestückt hat, ;)
kann sich Flasche zur Flasche gesellen.
Mit liebem Dank und Grüßen, niemand

@ AchterZwerg
Ja, die Dinge zwischen Inhalt und Leere, die machen dem Menschen
nicht selten zu schaffen  
Mit liebem Dank und Grüßen, Irene

 EkkehartMittelberg (11.12.21, 18:16)
Macht sich Inhaltsleere in der Weihnacht breit,
ist der Weg zur Flasche gar nicht weit.
LG
Ekki

 niemand ergänzte dazu am 12.12.21 um 16:15:
Exakt ;) lieber Ekki
Mit liebem Dank und schmunzelnden Grüßen, Irene

 harzgebirgler (12.12.21, 13:21)
säufer voll und flasche leer -
herz was willst zum fest du mehr?!

lg
harzgebirgler

 niemand meinte dazu am 12.12.21 um 16:19:
Flasche füllen, Säufer leeren,
dann ins Gegenteil es kehren ;)
mit liebem Dank und schmunzelnden Grüßen, niemand
Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram