MÄRCHEN in reimen (3)

Gedicht zum Thema Fantasie

von  harzgebirgler


Adk9vuY0TzCsAAAAAElFTkSuQmCC

über hotzenplotz nach lodz



aufs morgenland mehr keinen bock

düste der kleine muck

jüngst über stein und über stock

keineswegs zum hünsruck

 
mit seinen siebenmeilenschuh'n
wie ein geölter blitz
und auch nicht richtung kamerun
sondern gen austerlitz
 
das ebenso in mähren liegt
wie hotzenplotz die stadt
wohin der kleine muck dann fliegt
der sich verflogen hat
 
denn eigentlich will er nach lodz
zu leo seinem sohn
doch landet nun in hotzenplotz

nahe der bahnstation
rThvAAAAAElFTkSuQmCC

die stadt ist klein die stadt ist alt
heißt längst osoblaha
unweit zudem vom böhmerwald
einst lebten hozzen da

[ein schachmeister der englisch hieß
kam dort auch mal zur welt
in wien wo er sich niederließ
vielleicht sogar zu geld]

ein räuber fällt dem muck nicht auf
hat nie von ihm gehört
kauft nur noch kurz vorm ausverkauf
ein navi funkentstört

das führt ihn schön korrekt ans ziel
nach lodz wo leo wohnt

der voll aus allen wolken fiel
bei abnehmendem mond...


H3Tn3dwwti8gAAAAAElFTkSuQmCC

*


"das rote käppchen da schau her"
freut sich der wolf "das ist ein gör
total vertrauensselig dumm
das freß ich gleich und bring es um -
doch erst ist seine oma dran
bevor ich es vertilgen kann!" --
gesagt getan und nur durch glück
fanden die zwei in einem stück
zurück ans licht des tags oh ja
was dank des jägers nur geschah...

iiW1EsNl5MMxYT7KrpPItUfxvNRbrf16kAdMnPvRYBFuZB+fifwNJyim6xKq2VQAAAABJRU5ErkJggg==

wie kann ein gör so blöd bloß sein
und fällt auf einen wolf herein?!
sieht der denn aus wie ich und du
trägt gar vielleicht noch wanderschuh?!
selbst wenn der in ein kleid sich zwängt -
daß er kein wolf ist keiner denkt!
nein manche gör’n sind wirklich blind
und halten einen furz für’n wind
sind gar perplex wenn der echt stinkt
was selten einem wind gelingt...


*

715BARbhG0UTE7A4Gi7v4W4JVL7Ob6zJq49tKUGJAAAAAElFTkSuQmCC

dem meister lampe ist corona piepe
das virus geht ihm voll am arsch vorbei:
er wandert frohgemut mit seiner kiepe
durchs hühnerland und sucht das tollste ei

und findet selbstverständlich nicht bloß eines
denn eines wär' zu ostern ja fast keines
nein hundert sammelt er am ende ein
doch nur der meister lampe hat so'n schwein

weil meister eben kaum vom himmel fallen
die deshalb auch bewundert wern von allen
denen solches sammelglück hienieden
meistenteils weit weniger beschieden...


*


der osterhase selbst, wie wir ihn lieben,
ist ja mehr in der märchenwelt zuhaus
und unberührt von landwirtschaft geblieben
seit je - die macht ihm nimmer den garaus

der osterhase selbst, wie wir ihn kennen,
gilt als symbol des osterfests schlechthin
weshalb wir ihn auch osterhase nennen
denn weihnachtshase machte wenig sinn

er bringt ja heiligabend keine eier
da zögen alle kinder ein gesicht
nein eier bringt er stets zur osterfeier

und dann ziehen die kinder eines nicht -
im gegenteil: sie suchen mit vergnügen
nach eiern die oft gut versteckt wo liegen...
6vzZwr+3H6PIeAAAAAElFTkSuQmCC


*


der märchenprinz ist auch ein mann
dem sieht man kaum die märchen an
die er der frau ganz gern erzählt
die sich, nicht arm, mit ihm vermählt
 
nach oft schon ziemlich kurzer zeit
ja jubel trubel heiterkeit
wie sie an seinen lippen hängt
und ohr den worten glauben schenkt
 
er spielt auf ihr gekonnt klavier
drückt taste da drückt taste hier
er drückt sie auch im ganzen schön
und sie ist voll darauf am steh’n --
 
zeigt er auch eine weile nicht
sein wahres märchenprinzgesicht
kommt’s doch alsbald oft krass herfür
und er sahnt ab für ihr plaisir...


*


der sommer ist heuer ein märchen
so toll legt ins zeug sich das klärchen
doch im alten land
bedroht sonnenbrand
selbst äpfel schon von manch bäuerchen...


(8/18)


*


der vogel roch der vogel roch
vielleicht ja nicht vielleicht ja doch
zumindest hieß er aber so
und wär' ne attraktion im zoo

gäb's ihn im märchen nicht allein * -
würd' eh längst ausgestorben sein
vor urzeiten hätt' er gelebt
denn wer selbst elefanten hebt

mit leichtigkeit und sie auch frißt
als vogel kann man sagen ist
legende oder urzeittier
und für den roch gilt erstres hier...