Auf den Mund gekommen

Sonett zum Thema Anpassung

von  Ralf_Renkking

1. Menschen auf den Mund zu küssen, heißt, sie in Dein Herz zu schließen.
2. Münder sind es nicht allein, die Du bei einem Kuss genießt.
3. Küsse gehen durch den Mund, wenn Du dabei die Augen schließt.
4. Vollen Mundes musst Du küssen, um den Kuss auch zu genießen.
5. Manche Münder sind wie Seen, andre gleich in Strömen fließen.
6. Du sollst keinem Mund verhehlen, dass er flüssig sprudelnd fließt.
7. Jedem Mund kann es passieren, dass er mal daneben schießt.
8 Lieber nur den Mund verbieten, als den Redner zu erschießen.
9. Münder sind zum Küssen da. Wenn sie doch nur das Reden ließen!
10 Mund tut dem das Leben kund, der andren von den Lippen liest.
11. Mündig sei der Augenblick, der Tränen mit dem Mund vergießt.
12. Münder sind wie feine Blumen, richtig musst Du sie stets gießen.
13. Lass Dich niemals durch den Mund, lass Dich nur durch die Tat verdrießen.
14. Jeder Mund sei stets ein Ort, ein Hort, der Dich niemals verdrießt.


Anmerkung von Ralf_Renkking:

Aphorismensonett,
für Nimbus und Ekki

Hinweis: Du kannst diesen Text leider nicht kommentieren, da der Verfasser keine Kommentare von nicht angemeldeten Nutzern erlaubt.

Kommentare zu diesem Text


 EkkehartMittelberg (04.06.19)
Lieber Ralf, "Wes das Herz voll ist, des geht der Mund über". (Matthäus 12, 34, verdeutscht durch Luther).Du wirst sicher nicht erwarten, dass mir alle 14 zusagen. Doch 1. 8.und 9. gefallen mir sehr.
LG
Ekki

 Ralf_Renkking meinte dazu am 04.06.19:
Danke, Ekki, auch für Deine Empfehlung. Erwartet jedoch habe ich nichts, und selbst das war schon zuviel verlangt.

Ciao, Ralf

 Regina (04.06.19)
Und der Liebe nackte Akte
spielen rhythmisch in dem Takte......................
Gestern war Neumund. Trotzdem hast du Nimbus von den Lippen gelesen.Wie machst du das?

 Ralf_Renkking antwortete darauf am 04.06.19:
Ja, ich bin nicht nur Lippenleser, sondern auch Lippenlüsterer, äh, flüsterer!!!

 AchterZwerg schrieb daraufhin am 04.06.19:
Jessemaria. Gibt es keinen Park im Forum?

Empörte Grüße
einer Nachbarin

 Ralf_Renkking äußerte darauf am 04.06.19:
Komisch, irgendwie beschleicht mich das Gefühl, dass in meinem Park ein Zwerg sein Unwesen treibt!! :D

Ciao, Ralf

 AchterZwerg (04.06.19)
Die Idee ist schon witzig,
hätte aber mehr ausgearbeitet werden sollen.
Aba: Die janz jroße Lührick kannste am Thementag nich erwarten, wa?

;-) Der8.

 Ralf_Renkking ergänzte dazu am 04.06.19:
Erst einmal danke für Deine Empfehlung. Wenn Du Verbesserungsvorschläge hast, immer her damit, denn ich kann mir im Moment noch mehr Ausarbeitung nicht so recht vorstellen.

Ciao, Ralf
Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram