Vergebens

Sonett zum Thema Psyche

von  Ralf_Renkking

Den Wahnsinn trägt der zwischen seinen Antennen,
der immer es schafft, sich im Kopf zu verrennen,
erhobenen Kinns
kommt er sich selbst ins
Gehege, der Ansatz lässt Absicht erkennen,
sein Leben entscheiden meist Leute wie Hinz
und Kunz in Erwartung des nächsten Beginns.

Die Tage des Monats, der Jahre verbrennen,
statt sich von der ewigen Rolle zu trennen,
sagt fest er: "Ich bin 's.",
als trauriger Prinz
beginnt er recht wahllos die Wahrheit zu nennen,
die tägliche Mühe bei Wahrung des Sinns
verwehrt ihm die Frage zur Art des Gewinns.


Hinweis: Du kannst diesen Text leider nicht kommentieren, da der Verfasser keine Kommentare von nicht angemeldeten Nutzern erlaubt.

Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram