Der MuKu

Gedicht zum Thema Muse

von  plotzn

Heut Nacht hat mich die Mu besucht,

die kleine Schwe der Muse.

Seit ihrem Ku bin ich verflucht

und tu tagtäglich Buße.

 

Sie hat mich auf den Mu geküsst,

doch ging das gründ daneben,

der Ku war wohl zu ku, jetzt müsst

ihr mit den Folgen leben.



Kommentare zu diesem Text


 klausKuckuck (25.11.21, 20:39)
Ich schmunzle immer noch! 
:) Peter

 Didi.Costaire meinte dazu am 25.11.21 um 21:12:
Hallo Stefan,

das ist ein heißer Kandidat für den Kutext des Tages! :)

Die Zeilen klingen wirklich lu
Mir geht's wie'm Ku und schmu, das mu

Liebe Grüße,
Dirk

 plotzn antwortete darauf am 26.11.21 um 13:55:
Servus Peter,
Schmu nehme ich immer gern entgegen...

Servus Dirk,
der Kuhtext des Tages ist schon vergeben: Muh!

Danke Euch beiden und liebe Grüße!
Stefan

 Didi.Costaire (25.11.21, 21:18)
Hallo nochmal,

seit der Umstellung auf das neue Design erwische ich andauernd den falschen Kommentar-Bu

Ab jetzt halte ich die Lu vor den Bildschirm, wenn ich bei kV lese. ;)

Kommentar geändert am 25.11.2021 um 21:18 Uhr

 plotzn schrieb daraufhin am 26.11.21 um 13:58:
Ob sich die Llu freut, wenn Du sie vor den Bildschirm hältst?

Die Kommentar-Bu zu verwechseln passiert leicht und ist weniger folgenträchtig als bei den Bu der Mu...

 Didi.Costaire äußerte darauf am 26.11.21 um 22:26:
That's tru

 Terminator (26.11.21, 00:00)
Die Muhkuh, diese Uhse,
ist wirklich keine Muse.

 plotzn ergänzte dazu am 26.11.21 um 13:58:
Ich frage mich und rate:
Ihr Name ist Beate?

 GastIltis (26.11.21, 16:55)
Hallo Stef, macht nichts, unerreichter Meister:

Dass mir das durch die La entwich,
von ge bis letztlich heute,
den alten Ha verdaue ich
vor* ungeliebte Leute.

Wenn ich mir hier dein Ge anschau,
muss ich auf Hym verzichten.
Die Me ist zwar wie immer schlau;
doch braucht man ihr? Mitnichten!

*nach Arno Holz

Herzlich Gil.

 plotzn meinte dazu am 26.11.21 um 18:02:
Servus Gil,

wer braucht die Me, der Mu schon hat?
Ich würde meinen keiner.
Die Me beengt, beschränkt, macht platt,
bis man gar keine Lu mehr hat,
die Wahl der Wo wird kleiner.

Der Di, der jeder Me entsagt,
kann sich ganz frei entfalten,
doch wenn man meine Mu befragt,
dann meint sie, ich sei zu verzagt
und zähl beim Ei zum alten.


Li Grü!
Stef

 TassoTuwas (27.11.21, 10:58)
Der Mu
tat dieses sehr misfall
der Va
dachte nur ans Knal

Herzlicher Gru
TT

 plotzn meinte dazu am 27.11.21 um 13:16:
Servus Ta,

dann aber tröstet Mu den Va:
Silvester darfst du wieder kna!

Liebe Grüße,
Stefan

 Möllerkies (28.11.21, 12:58)
Und warum verschweigst du uns die Fortsetzung?

Ich srpach zur Mu-: Jetzt hör mal zu,
ich möchte auch den Rest vom Ku-.
Sie gab ihn mir, wir haben -lacht.
Und dann? Wir -ten die ganze Nacht.

Martin

 plotzn meinte dazu am 28.11.21 um 13:15:
Weil Qual vor Quan geht

Wenn ich Teil zwei korrekt versteh,
war bei dir neben Mu auch se.
So'n Pech, weil ich jetzt gar nicht wei,
was ihr die ganze Nacht so trei.

Liebe Grüße,
Stefan
Zur Zeit online: