Sommer auf der Schreibtischfläche

Kurzgedicht zum Thema Beobachtungen

von  minimum

Sommer auf der Schreibtischfläche:
ein kleiner dunkelgrauer Fleck
der ein sehr kleines Insekt war
das mit dem Futteral einer Nagelschere
beiläufig zerdrückt wurde

Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

Kommentare zu diesem Text


 Moja (08.10.20)
Ohne die erste Zeile ist das Gedicht besser, weil es das Bild in der Vorstellung zusammenfasst.

Moja grüßt!

 Ralf_Renkking meinte dazu am 08.10.20:
Bei der Titelwiederholung dürfte es sich um einen lyrischern Daumenabdruck handeln, da sie sich durch alle Gedichte zieht, Moja, mit den Gedichten werde ich mich später noch eingehender auseinandersetzen, zunächst einmal herzlich willkommen, Minimum.

Ciao, Frank

 minimum antwortete darauf am 09.10.20:
Danke für den Willkommensgruß. Der "Titel" verdankt sich allein der Notwendigkeit, in der Eingabemaske die entsprechende Zeile auszufüllen - eigentlich ist der Text titellos.

 Ralf_Renkking schrieb daraufhin am 11.10.20:
Nun, da hättest Du auch Pünktchen, Gedankenstriche oder vielleicht auch eine Leertaste setzen können, so wie Du es jetzt handhabst und das zieht sich ja durch, präsentiert es sich mir als Markenzeichen mit Wiedererkennungswert, da der erste Vers jedes Gedichts halt immer differiert, den Doppelpunkt hätte ich hier konsequenterweise weggelassen.
In diesem Fall irritiert mich Deine "Beobachtung" allerdings etwas, denn Sommer bedeutet für mich Leben, insofern hätte ich zum Ausdruck "Nachsommer" gegriffen.

 Moja (08.10.20)
Von mir selbstverständlich auch - ein herzliches Willkommen!

Ich entschuldige mich für meine Unhöflichkeit, mein Blick fiel eben erst auf die Anmeldung mit dem Datum von heute.

Maximalen Gruß,
Moja

 minimum äußerte darauf am 09.10.20:
Danke & Gruß retour!

 Lluviagata (11.10.20)
Lapidar, aber es schiebt einen Gedankenzirkus an.

Willkommen!

Liebe Grüße
Llu ♥

 minimum ergänzte dazu am 11.10.20:
"Gedankenzirkus" ist ein schöner Begriff, der seinerseits das Denken zum Vibrieren bringt ... vielen Dank!
Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren
Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram