kirchheimrunner

 Autor, angemeldet seit 07.01.06. kirchheimrunner ist jetzt  offline; zuletzt online am 21.04.2024, 10:54. Letzte Veröffentlichung am 21.04.24.  Kontaktmöglichkeiten:  Direktnachricht  Gästebuch - Mehr über kirchheimrunner erfährst Du in seinem  Steckbrief.
Diese Seite:  keinverlag.de/kirchheimrunner.kv

kirchheimrunner wurde 1956 geboren. Er ist von Beruf Herumirrender und z.Zt. tätig als Wortdieb.... kirchheimrunner kommt aus Bayern (Deutschland). Seine Muttersprache ist Deutsch.

Über sich selbst schreibt kirchheimrunner:
Ich heiße Hans, ich bin ein "Münchner Kindl" -  66 Jahre  alt, verheiratet und habe 10 Kinder; eigentlich 11.

Was mich am stärksten motiviert zu schreiben? Es ist die immerwährende Frage nach dem Sinn von Leben und Tod!
Beindruckt und geprägt hat mich unser Sohn Christian. Er ist nie geboren. Er war schwerstbehindert. Viele meiner lyrischen Arbeiten sprechen davon:


 Trisomie21 Ecce Homo
 Transitus (Pastor Bonus) 
 .all das Bittere. 
 santo subito!
 zähl die November
 Sammle das Bittere


Natürlich beeinflußt die Shoha, der Holocaust und das Grauen des III. Reiches mein Denken und mein Handeln.

 Chanukka; Deutschland 1944
 Wen Blicke töten könnten II
  Bei den Flüssen von Babylon saßen wir und weinten

und manches noch Unveröffentlichtes

Ein Spleen von mir, ist die Beschäftigung mit dem Paradoxon der Zeit. Immer wieder versuche ich diesem Geheimnis auf den Grund zu gehen. ....

 Früchte des Zorns (Grapes of Warth)


Meine Eindrücke (ich kann einfach nicht davon lassen) beim Betrachten von Mond und Sternen und die sehnsuchtsvolle Liebe der Menschen... das lässt mich nicht los:

 Bengalisches Feuer
 .Venus.
 hättest du den Riss in der Zeit früher bemerkt...
 Den Kuss, den ich von deinen Lippen las
 Lass den Himmel wo er ist


Glücklich und  mit einem eindeutigen JA zum Leben; - so sehen mich die Menschen. Meine Geschichten aber, insbesondere die Gedichte sind oft dunkel und düster. Ich bin also ein  Mensch, der auch die Moll - Seite des Lebens schätzt.

Besonders die zeitgenössische Lyrik hat es mir angetan.
Vorsicht: Ich habe einen Hang zur Legasthenie. Rechtschreibfehler sind also nicht Schlamperei sondern quasi angeboren.
kirchheimrunner hat bei uns bereits 47 Texte veröffentlicht. In seinen Texten aus 47 verschiedenen Genres (u.a.  Prosagedichte (43),  Expressionistische Gedichte (34),  Erzählungen (24),  Lyrische Prosatexte (13) und  Grotesken (11)) beschäftigt er sich mit den Themen  Abschied (24),  Heimat (23),  Andere Welten (9),  Abgrund (6) und  Täuschung (5) (um nur die häufigsten zu nennen) sowie vielen weiteren Themen.


Des weiteren hat kirchheimrunner auch schon  3 Buchbesprechungen bei keinverlag.de veröffentlicht.
Möchtest Du wissen, was kirchheimrunner gerne liest? Dann schau doch mal in seine  Favoriten oder in die  Liste seiner Lieblingsbücher! Oder wirf mal einen Blick in die  Liste der von kirchheimrunner abgegebenen Kommentare oder seine  Beiträge zu bzw. Antworten auf Kommentare anderer! Übrigens: Zuletzt (also am 18.06.23) hat kirchheimrunner  Lost Place von  Rosa_rugosa gelesen und kommentiert...
 Meinungen anderer Autoren zu kirchheimrunner und seinen Texten

 susidie schrieb am 10.01.14: "Allerfeinste Lyrik, zart verwoben, wunderbar poetisch, oft traurig, sehr romantisch, in jedem Fall lesenswert. Immer und immer wieder lege ich mich gerne zwischen seine Zeilen."

 Dieter Wal schrieb am 06.04.13: "Bitte alles von ihm lesen!"

 W-M schrieb am 22.03.13: "ein exzellenter lyriker, der etwas zu sagen hat"

Alle 4 Meinungen zu kirchheimrunner findest Du vollständig und mit den Antworten dazu  auf dieser Seite.

kirchheimrunner hat auch schon Meinungen zu anderen Autoren abgegeben; diese kannst Du  hier nachlesen.

Die neuesten 10 Texte von kirchheimrunner
( zeige alle 47)
alle Textauszüge ein-/ausblenden
     
  • 21.04.2024, 10:51:  .Ohne dein sehendes Auge gegenüber.
    Lyrischer Prosatext zum Thema Depression

     | 72   40        | 
  • 26.02.2024, 09:53:  . und vergib uns unsere Schuld .
    Text zum Thema Schuld

     | 153   41      | 
  • 18.06.2023, 12:07:  EINEM ENDE ENTGEGEN
    Lyrischer Prosatext zum Thema Versuchung

     | 24    |  Mehrteiler
  • 18.06.2023, 10:59:  . Ich war immer schon zu schwer zum fliegen .
    Lyrischer Prosatext zum Thema Befreiung, Kurztext des Tages am 15.09.23

     | 47   60        | 
  • 13.06.2023, 16:01:  . Was ich einmal sein werde .
    Lebensweisheit zum Thema Zukunft

     | 33   36    | 
  • 06.08.2022, 11:07:  . Ich mache mich besser unsichtbar.
    Monolog zum Thema Abgrenzung

     | 139   64    | 
  • 13.05.2021, 10:59:  . Eigentlich wollte ich über das Wasser gehen .
    Prosagedicht zum Thema Andere Welten

     | 118   125      | 
  • 12.04.2021, 07:18:  . Seelen können nicht schwimmen; - sagt man.
    Satire zum Thema Meinung/ Meinungsfreiheit

     | 132   98    | 
  • 08.04.2021, 07:12:  . Bevor ich falle.
    Gleichnis zum Thema Abgrund

     | 20   151      | 
  • 14.07.2020, 08:47:  . ein unglaublich großer Himmel .
    Erlebnisgedicht zum Thema Sonne

     | 137   129        | 
Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram