Manzanita

 Autor, angemeldet seit 08.08.18. Manzanita ist jetzt  offline; zuletzt online am 05.12.2022, 19:29. Letzte Veröffentlichung am 30.10.22.  Kontaktmöglichkeiten:  Direktnachricht  Gästebuch - Mehr über Manzanita erfährst Du in seinem  Steckbrief.
Diese Seite:  keinverlag.de/manzanita.kv

Manzanita wurde 2006 geboren. Er ist von Beruf niemand und z.Zt. tätig als Schüler in einer merkwürdigen, sinnlosen Schule, die nichts mit einer normalen Welt zu tun hat, da dort nur Bänkersöhne- und Töchter arbeiten, der etwas anderes als Dummheit im Kopf hat lernender Junge. Manzanita kommt aus Hessen (Deutschland). Seine Muttersprachen sind Deutsch und Spanisch.

Über sich selbst schreibt Manzanita:
Ich bin 16, Deutsch wie Spanisch und wohne in Frankfurt am Main. Seit der Grundschule schreibe ich gerne, außerdem engagiere ich mich ehrenamtlich beim Verein "Historische Straßenbahnen der Stadt Frankfurt am Main e.V." und spiele Theater (zuletzt u.A. "Die Mausefalle").
Manzanita hat bei uns bereits 65 Texte veröffentlicht. In seinen Texten aus 23 verschiedenen Genres (u.a.  Tagebücher (74),  Kurzgeschichten (45),  Geschichten (28),  Interpretationen (11) und  Kritiken (10)) beschäftigt er sich mit den Themen  Aktuelles (57),  Meer (25),  Ausweglosigkeit/ Dilemma (20),  Alltag (17) und  Urlaub/ Ferien (15) (um nur die häufigsten zu nennen) sowie vielen weiteren Themen. Der Text, der ihm davon am wichtigsten ist, ist  Casi casi somos l@s primer@s

Möchtest Du wissen, was Manzanita gerne liest? Dann schau doch mal in seine  Favoriten oder in die  Liste seiner Lieblingsbücher! Oder wirf mal einen Blick in die  Liste der von Manzanita abgegebenen Kommentare oder seine  Beiträge zu bzw. Antworten auf Kommentare anderer! Übrigens: Zuletzt (also am 19.01.22) hat Manzanita  Die Rechtsradikalen im Supermarkt von  Koreapeitsche gelesen und kommentiert...
 Wie Manzanita zu keinverlag.de kam:

"

"Google hat es halt angezeigt."
"


 Meinungen anderer Autoren zu Manzanita und seinen Texten

 AlexxT schrieb am 01.07.20: "Finalmente uno que también se interesa por el transporte público desde su infancia! Es agradable encontrar uno de la misma opinión aquí sobre NoEditorial :) (geändert am 01.07.2020))"

 W-M schrieb am 30.04.19: "wenn ich den steckbrief lese, ein autor, der vieles nicht hat. dafür aber eine straba oder s-bahn als autorenfoto. ergo, was will mir das sagen? gibt es doch so etwas wie ein dahinter?!"

 Nadel schrieb am 09.03.19: "Ein schlaues Kind."

Alle 3 Meinungen zu Manzanita findest Du vollständig und mit den Antworten dazu  auf dieser Seite.

Manzanita hat auch schon Meinungen zu anderen Autoren abgegeben; diese kannst Du  hier nachlesen.

Die neuesten 10 Texte von Manzanita
( zeige alle 65)
alle Textauszüge ein-/ausblenden
     
  • 30.10.2022, 20:20:  Klassenfahrt
    Tagebuch

     |    |  Mehrteiler
  • 20.03.2022, 14:36:  Liebe
    Gedanke zum Thema Liebe, lieben, geändert am 21.03.

     |   79   +4    | 
  • 19.03.2022, 11:43:  Diese Stimme
    Erzählung zum Thema Gefühle

     | 196   38   +2    | 
  • 07.01.2022, 21:46:  Casi casi somos l@s primer@s
    Gedanke (Spanisch), geändert am 11.02.

     | 759   55   +5    | 
  • 25.12.2021, 15:34:  Freundschaft in der Schule
    Text, geändert am 27.12.

     | 3291   70      | 
  • 10.12.2021, 18:00:  A story about rhinos
    Kurzgeschichte zum Thema Assoziation (Englisch)

     | 69   40      | 
  • 09.08.2021, 11:25:  Sra. C.
    Dokumentation zum Thema Chaos

     | 285   80      | 
  • 14.07.2021, 10:11:  Der eher weniger touristische Teil von Madrid
    Bericht zum Thema Verständnis(los)

     |   61   +1    |  Mehrteiler
    1.  3 Monate ohne Strom Erörterung | 159 , 1 mit 2 
    2.  9 Monate ohne Strom | 55 , 2 mit 1 
  • 23.05.2021, 08:33:  Der Stau
    Geschichte zum Thema Ausweglosigkeit/ Dilemma, geändert am 08.08.

     | 107    |  Mehrteiler
  • 22.05.2021, 12:05:  Der Tag vor dem Sonntag
    Kommentar zum Thema Gewalt

     | 117   90      | 
Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram